Elberfeld Mitte.

Die Gebäude befinden sich in der Hofaue in Wuppertal-Elberfeld mit sehr guter Anbindung zur Innenstadt. Es sind nur fünf Minuten Fußweg zum Hauptbahnhof Wuppertal und zu den City-Arkaden. Der Bereich Hofaue – früher das Zentrum der Elberfelder Textilindustrie – konnte in den vergangenen Jahren zu neuem Leben erweckt werden. Mehrere ehemalige Textilkontore wurden saniert. Junge Unternehmen, Freiberufler und Kreative bezogen hier ihre Quartiere.

Auch die Gastronomieszene Elberfelds hat die Chance genutzt, im besonderen Ambiente der Gründerzeitbebauung Fuß zu fassen. Im Gebäudekomplex lädt das Restaurant Al Howara und gegenüber das Bistro Lola zum Verweilen ein.

Bis zum Jahr 2018 sieht der Stadtteilerneuerungsplan eine grundlegende Umplanung/Sanierung für den Bereich „Döppersberg“ vor. Der ICE-Bahnhof soll durch eine Flaniermeile mit viel Grün an die Innenstadt angebunden werden. Der bekannte Botanische Garten „Hardt“ ist in 10 Minuten zu Fuß zu erreichen.
Die Bürogebäude in der Hofaue 35- 39 und der Bembergstraße 20 sind durch attraktive Generalsanierung eines ehemaligen Textil- Fabrikgebäude entstanden. Der historische Gebäudekomplex steht unter Denkmalschutz und verfügt über eine große Dachterrasse und einen schönen Innenhof- beides steht allen Mietern zur Nutzung und Verweilen zur Verfügung. Mehrere Büros haben eigene Balkone oder Dachterrassen.

Die Büroflächen werden bei Neuvermietung individuell ausgebaut. Ein großer Parkplatz befindet sich gegenüber den Gebäuden.